Als das Verwaltungsgericht des Kantons Zürich Ende September den Kauf der als „Gammelhäuser“ bekannt gewordenen Liegenschaften an der Neufrankengasse von Anfang 2017 – für mich überraschend – als nicht rechtens erklärt hat, war das Rufen aus dem bürgerlichen Lager laut. Der Stadtrat hätte seine Kompetenzen überschritten, das Parlament übergangen und sich selbst einen Freibrief für Immobiliengeschäfte verpasst. Aber obwohl meine...
erstellt durch Raphael Golta.
Aktualisiert am 6. Oktober 2017

Ich durfte am 25. August am Röntgenplatzfest, einem der schönsten Quartierfeste unserer Stadt, die Eröffnungsrede halten. Im Vordergrund stand für mich die kantonale Vorlage, über die wir am 24. September 2017 abstimmen werden. Denn die Abstimmung zum „Sozialhilfestopp für vorläufig Aufgenommene“ macht mir im Moment ziemlich Bauchschmerzen.

Kommt die Vorlage durch, so hätte sie einschneidende Folgen für die Kategorie der vorläufig Aufgenommenen im Kanton Zürich. Insbesondere die Finanzierung von Integrationsmassnahmen – also Sprachkurse und Bildungsprogramme – wäre für diese Menschen akut gefährdet. Wer sind diese „vorläufig Aufgenommenen“ im Kanton Zürich? Es sind zum grössten Teil Kriegsflüchtlinge aus Syrien, Afghanistan oder dem Irak. Das sind Menschen, die nicht...
erstellt durch Raphael Golta.
Aktualisiert am 30. August 2017
Im Grundsatz erfüllt die Sozialhilfe in allen Fällen denselben Zweck: Nämlich den Menschen die nötige Unterstützung zukommen zu lassen, die sie brauchen, um zu überleben – respektive, um als Mitglieder unserer Gesellschaft existieren zu können -, wenn die übrigen Mittel ausgeschöpft sind. Um das Wesen der Sozialhilfe zu begreifen, müssen wir einen Blick auf die Menschen werfen, die diese Hilfe...
erstellt durch Raphael Golta.
Aktualisiert am 11. Juli 2017